Okt 25

Beste Animationsserie im Internet mit Pferd in der Hauptrolle!

Zu Beginn soll erwähnt werden, dass es sich um eine Internet-Streaming-Serie für Erwachsene handelt. Dass ein Pferd die Hauptrolle spielt, könnte ansonsten den Eindruck erwecken, die Storys seinen kindgerecht aufbereitet. Dies ist jedoch bei BoJack Horseman nicht der Fall.

Kotzende Pferde, Hunde, die mit Menschen schlafen und Alkohol sind bei dieser Animationsserie an der Tagesordnung. Daher sollte es nicht verwundern, dass sich einige Zuschauer direkt nach der ersten Folge nicht mehr für die Serie interessieren. Dennoch hat BoJack Horseman es geschafft, zur beliebtesten Animationsserie des Jahres aufzusteigen.

Es handelt sich dabei um die Eigenproduktion des Anbieters Netflix. Bekannte Sprecher, wie Will Arnett, Alison Brie und Aaron Paul konnten von der Firma gewonnen werden. Auch das beliebte House of Cards und Orange ist the New Black wurde von Netflix produziert. An der Ernsthaftigkeit der Serie sollten daher keine Zweifel bestehen.

BoJack Horseman ist jedoch keine neue Erfindung. Es gab ihn schon in den 80ern in der Comedy-Serie Horsin Around. Die Zeit zieht in ihrem Blog eine Parallele zwischen BoJack und Charlie Sheen. Es handelt sich um eine Retro-Serie mit vielen Tieren in den Hauptrollen, obwohl auch Menschen am täglichen Geschehen teilnehmen. Die Tiergesichter können und sollen die Ernsthaftigkeit der Storys jedoch nicht kaschieren.